Futterraufen und Tröge

Futterraufen

Click here to learn more

Futterraufen für “Vorratsfütterung” müssen überdacht sein. Die Raufengitter sollen vertikal oder zumindest steil angebracht werden. Wenn die Raufenstäbe eng montiert werden, können Futterverluste reduziert werden. Allerdings muss sichergestellt werden, dass das Futter immer an der Raufe anliegt!

Alternativ kann die Weite der Raufenstäbe auch so gewählt werden, dass die Tiere den Kopf in die Raufe stecken können und dann sozusagen in der Raufe fressen. Fertige Raufen aus Metall haben den Vorteil, dass sie an verschiedenen Stellen im Gehege aufgestellt werden können und leicht zu reinigen sind.

 

 

Futtertröge

Click here to learn more

Es sollen so viele Futtertröge vorhanden sein, dass alle Tiere der Herde gleichzeitig fressen können. Die Tröge sollen ein leichtes Gefälle aufweisen, um zu verhindern,

dass sich Regenwasser sammeln kann. Im Winter sollen die Tröge leicht vom Schnee zu reinigen sein.

 

Kälberschlupf

Click here to learn more

In unmittelbarer Nähe zu den Futterraufen und Trögen sollte sich ein Kälberschlupf befinden,

damit die Kälber ungestört fressen können und nicht von den älteren Tieren vom Trog verdrängt werden können.